Menü
  • Kulturtour - Stein, Wein & Farbe
  • Vitaltour - Stein, Wein & Farbe

Der Flyer zur Vitaltour

Flyer Vitaltour
Deckblatt des offiziellen Flyers

Zertifizierung

Die Vitaltour wurde im Rahmen einer Beurteilung des deutschen Wander- instituts mit dem Wandersiegel ausge- zeichnet und im September 2010 als PREMIUMWEG zertifiziert. Den Bericht zur Zertifizierung und die Ergebnisse (als Diagramm und als Tabelle) finden sie in der rechten Spalte und können diese bei Interesse nachlesen.

Deutsches Wandersiegel Premiumweg

Die Vitaltour

Entwicklung

Im Jahre 2008 zeichnete sich für die Ortsgemeinde Wallhausen ab, dass die lange geplante Umsetzung der Flurbereinigung am Johannisberg endlich angegangen werden konnte. Ein Ziel dieser Flurbereinigung war es, den Tourismus zu fördern.

Als Partner für die Realisierung des Projektes "Rundwanderweg" konnte die Firma Reitz & Partner gewonnen werden. Verwantwortlicher Koordinator hier war Herr Bremen. In Zusammenarbeit mit dem zuständigen Mitarbeiter beim Dienstleistungszentrum ländlicher Raum (DLR) Herr Stefan Post  und dem neu gegründeten Arbeitskreis "Vitaltour" wurde ein erstes Konzept erstellt. Dabei stellte sich heraus, dass EIN Rundweg allein nicht ausreicht. Um die landschaftlichen Gegebenheiten ausserhalb UND die architektonischen Schmuckstücke innerhalb der Gemeinde abbilden zu können einigte man sich auf zwei Rundwege: Die VITALTOUR und die KULTURTOUR. Basis der beiden Touren bietet die geologische Vielfältigkeit der Gemarkung, die sich sowohl im Terroirgedanken für den Wein als auch in den baulichen Umsetzungen im frühen 19. und 20. Jahrhundert widerspiegelt.

Schnell war klar, dass hier fachlich kompetente Unterstützung benötigt wird: Ortsbürgermeister Jost gelang es für den Fachbereich Geologie die Dipl.-Geologin Karin Ochel-Spieß für den Arbeitskreis zu gewinnen. Frau Ochel-Spieß kennt sich in der Geologie der Naheregion hervorragend aus und sorgte mit ihrer Kompetenz für die fachlich korrekten Rahmenbedingungen. Darüberhinaus unterstützte sie die Realisierung mit zahlreichen Fotos und Skizzen, die sie an den verschiedenen Stationen der Vitaltour sehen werden.

Eröffnung

Nach unzähligen Sitzungen, Besprechungen und Rundgängen durch die Gemarkung konnte - rechtzeitig zum SWR4-Wanderspaß-Event - die Vitalour im September 2010 erstmals vollständig ausgeschildert begangen werden. Die Broschüre für beide Touren finden sie in der rechten Spalte als PDF-Download.

Die offizielle Eröffnung fand dann im Sommer 2011 im Rahmen des Johannesbergfestes statt.